Verona, Venedig & Jesolo

Sabrina und ich hatten den Wunsch über Fasching wegzufahren. Hauptsache Meer und der kürzeste Weg dahin. Da fiel uns nur Lido di Jesolo ein 🙂 Wir recherchierten und planten einen Ausflug nach Venetien. Perfekt für uns. Denn da liegen auch Verona und Venedig.

Die erste Nacht verbrachten wir in einer netten Pension bei Valentina, weit oben in Verona 🙂 Eine kleine aber gemütlich leicht künstlerisch angehauchte  Bleibe mit toller Aussicht. Valentina empfing uns sehr nett nachdem wir die steile! enge! Straße zur Pension hochgefahren sind. Da hatten wir gscheid Muffensausen 😛

Nach der doch langen Autofahrt erholten wir uns ein wenig und erkundeten anschließend den Stadtteil außerhalb von Verona. Es wurde bald dunkel und wir bekamen Hunger. Wir landeten natürlich in einem Ristorante. Dort gab´s Nudeln Quattro Formaggi. Liegt gut im Magen 😛 Mit vollem Bauch und letzter Kraft machten wir uns auf den nach Hause weg. Die steile enge Straße hatte uns schon erwartet, hihi.

Am nächsten Morgen gab es erstmal italienisches Frühstück. Und schon packten wir unsere sieben Sachen und verabschiedeten uns von Valentina. Denn wir wollten recht früh in die Innenstadt, VERONA! Parkplatz gefunden und los gings. Wunderbar wenn so früh nur wenig Menschen unterwegs sind. Wir erkundeten also die Innenstadt und später gings hoch zur tollen Aussicht auf Verona. Das Wetter war auch super!

Mittags fuhren wir dann weiter nach Jesolo und hielten kurz in Punta Sabbioni. Denn von dort aus gehen die Fähren nach Venedig. Im Hotel angekommen erholten wir uns ein wenig und gingen anschließend zum Strand, wo wir den Sonnenuntergang sichtlich genossen

5.15 Uhr Fährenabfahrt, Jessas! Das ist definitv NICHT meine Zeit. 4.00 Uhr aufstehen, bäähh! Geht ja garnicht; aber was tut Frau nicht alles um gute Fotos mit nach Hause zu bringen. Hatten eben keine Lust auf Touristen und Massenansturm in Venedig. Und das zur Karnevalszeit! Wir hatten tatsächlich Glück. Um ca. 5.30 Uhr in Venedig angekommen fiel uns erstmal nur die Dunkelheit auf, quasi schlafendes Venedig, aber kurz vorm wach werden. Uns ging es ebenso! 🙂 Wir sahen ständig Fotografen mit Stativen umherirren. Wir wussten dann, dass die gewählte Abfahrtsuhrzeit die richtige war. No tourism, yes!!! (y) Naja, ok…mitten am Markusplatz fand ein Hochzeitsshooting statt! Ein asiatisches Pärchen posierte vor der 3 Mann Crew. Sah sehr nett aus 🙂 Ein weißer Fleck (Brautkleid angeleuchtet) am noch recht verlassenen Markusplatz 🙂

Wir erkundeten die Gassen bei Nacht; das war sehr interessant und zum Teil auch schaurig. Straßenfeger hier und ein Fotograf mit Stativ dort. Nach ner Stunde ca. eilten wir wieder zum Markusplatz, denn da geht die Sonne so schön auf und soll durch die Fassaden leuchten (fototechnisch gesehen) Leider war´s noch sehr bedeckt. Aber schon erkannten wir von weitem die Maskierten bei der Riva degli Schiavoni. Ein Auflauf von am-bodenliegenden und mega-groß-objektiv-bestitzenden Fotografen. Anfangs trauten wir uns nicht Bilder zu machen. Zumal die Maskierten echt unheimlich aussahen; nur die Augen bewegten sich hinter den „gefroreren“ Masken.  Aber da ja die Masse Fotos machte, schlossen wir uns auch an 😛 Hehe! Den restlichen vormittag bis ca. 14.00 Uhr verbrachten wir in den Gassen von Venedig. Wir hatten tatsächlich kein Problem mit Gedrängle oder sowas. Es war alles sehr entspannt. Aber ab 14.00 Uhr kamen dann doch die Massen per Fähre und wir verließen Venedig zufrieden und ausgeglichen 😛

Es war auf jeden Fall ein schöner Kurztrip!

Merken

Merken

Merken

Verfasst von

Photography & Blog ||| Portraits ||| Travel ||| Art & Vinyl Lover ||| ॐ ||| Nature ||| Moments

4 Kommentare zu „Verona, Venedig & Jesolo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.