Lyon 2016

 

Ich hatte das  Vergnügen FRANKREICH zu besuchen. Für mich das erste Mal! Ziel war: LYON! & meine Mutter hat mich begleitet 🙂 Habe schon viele Bilder von Lyon gesehen und viel recherchiert…die Vorfreude war groß! Angekommen! „Oh wie schön ist Lyon“ >3 Eine so tolle Stadt und ich weiß garnicht wo ich anfangen soll 🙂

Ich musste lange überlegen wie ich die Bilder hier zur Schau stelle…welches System?…geordnet oder durcheinander?…im Grunde wärs egal, da jedes Bild für sich spricht. Aber, ich habe mich für eine geordnete Schaustellung entschieden 🙂 Man soll sich ja noch ein bisschen auskennen.


Lyon – eine sehr schöne und faszinierende französische Stadt!

Lyon ist nach Paris, die zweitgrößte Stadt in Frankreich und entspricht den typischen Vorstellungen, die man an Frankreich hat. Kleine Gassen mit niedlichen Läden, Restaurants und der typische Baustil sprechen für diese Stadt. Von der Basilika Notre-Dame de Fourvière hat man einen wahnsinnig tollen Ausblick über ganz Lyon, mit den Künstlervierteln, Hochhäusern, Gassen, den Flüssen und so weiter.


Notre-Dame de Fourvière

Notre-Dame de Fourvière ist eine römisch-katholische Votiv- und Wallfahrtskirche auf dem Fourvière-Hügel in Lyon. Sie wurde ab 1872 erbaut und 1896 geweiht. Im Jahr darauf wurde sie in den Rang einer Basilica minor erhoben. Seit 1998 zählt sie zusammen mit anderen historischen Stätten in Lyon zum UNESCO-Weltkulturerbe.


Traboules

Traboules (französisch. V. latein.: transambulare über vulgärlat. trabulare „durchqueren“) sind besondere Passagen- oder Treppenhauskonstruktionen, die den Durchgang von einer Straße zur anderen ermöglichen, gegebenenfalls durch Innenhöfe und mitunter über verschiedene Ebenen.


Musée des Beaux-Arts

Das Musée des Beaux-Arts ist ein 1801 eröffnetes Kunstmuseum in Lyon. Es befindet sich in einer alten Abtei der Benediktiner, die im Zuge der Französischen Revolution aufgelöst wurde. In 70 Galerien wird die Sammlung des Museums präsentiert. Diese umfasst Antiquitäten, Kunstwerke und Münzen aus verschiedensten Epochen vom Alten Ägypten bis hin zur Moderne. 2007 wurde das Museum von 242.000 Kunstinteressierten besucht.


Parc de la tête d’or

Der größte Stadtpark Frankreichs liegt nahe des Rhône Ufers im Herzen Lyons. Der Parc de la tête d’or ist 117 Hektar groß. Auf dieser riesigen Fläche finden sich Seen, ein Zoologischer Garten, ein Rosengarten, der Botanische Garten und natürlich viel Grün.


Institut Lumière

An genau diesem Ort wurde das Kino erfunden: Die Brüder Lumière bauten hier ihren Cinematographen, die erste Apparatur um Filme zu projizieren. Heute ist in der Villa Lumière ein Museum untergebracht – gleich nebenan wurde auf den Fundamenten der alten Fabrikhalle, in welchen der erste Film der Lumières gedreht wurde, ein Kino eingerichtet. Außerdem befindet sich in den Räumen des Institut Lumière eine Filmbibliothek mit Archiv.


Everything


Streetphotography

Aufnahmen von den Menschen in den  Straßen 🙂


Meine Emfehlung: Besucht diese Stadt! Besucht LYON

🙂