Krimmler Wasserfälle und Co.

Ich war „noch nie“ bei den Krimmler Wasserfällen. Habe aber schon viele Bilder gesehen und wollte da unbedingt mal hin 🙂

Die Krimmler Wasserfälle sind mit ca. 380m Gefälle die höchsten in Österreich und befinden sich im Nationalpark Hohe Tauern.

Nun, mit 3 Freunden ging es ein Wochenende nach Österreich…zu den Wasserfällen.

Ich habe Zimmer für uns in einem gemütlichen Gasthaus in Neukirchen am Neuvenediger gebucht. Irgendwie mittendrin aber dennoch abseits. Wir waren vom äußerst netten und jungen Hausherrn angetan. Super gastfreundlich und hilfsbereit!!! ❤

Haus Kendlbacher

Aussicht vom Balkon

Die Saison (Tourismus) beginnt ab ca. dem 1.Mai. Also war in der der Gegend dort nicht viel los. Wie schön für uns. Mit Mühe und Not mussten wir sogar ein Restaurant suchen, dass offen hat 🙂

Irgendwie schien die ganze Gegend verlassen zu sein. Das war toll! Und ich mag das sowieso 😀

Am Ankunftstag kamen wir erstmal im Gasthaus an und ließen uns vom Hausherrn beraten welche Ziele für uns interessant wären. Wir entschieden uns für den Stausee „Durlaßboden“, dann Verköstigung in Mittersill mit anschließendem Besuch zum Hintersee >> Die Beschilderung „HINTERSEE- Keine Durchfahrt – Lawinengefahr“ beeindruckte uns nicht. Wir waren einfach zu neugierig 🙂 Wurden aber von 2 spazierenden Damen mit Hunden aufgehalten, die uns gewarnt haben.

Übersetzt: Ob wir noch ganz dicht sind dahin zu fahren. Wir sollten aber sehr vorsichtig sein. Trotz „Ermahnung“ entschieden wir uns weiter zu fahren. Und uns erwartete ein Hintersee, allein und verlassen mitten in der Gebirgskette…

Spuren von „alten“ Lawinen waren sichtbar

Wir waren tatsächlich die Einzigen am See! Das war so wunderbar! ❤

Mit großem Respekt der Natur gegenüber und einer Portion Abenteuerlust hielten wir uns am Hintersee auf! Das war klasse…wir 4 allein! 🙂

Anschließend ging es „nach Hause“. Mit den Einkäufen von Supermarkt machten wir uns einen entspannt chilligen Abend am Balkon 🙂

Am nächsten Tag waren dann die Krimmler Wasserfälle angesagt. Sachen packen, frühstücken (super Frühstück mit frischgemachten Rühr- oder Spiegeleiern) und weiter nach Krimml. Denn von da aus beginnen die Krimmler Wasserfälle.

Für mich war das ein besonders toller Trip! So schee wars ❤  Mit Supermenschen unterwegs, irgendwo im nirgendwo und NATUR! ❤

Der Film dazu zeigt wie toll es war!

Ich war noch nie bei den Krimmler Wasserfällen“

Und heute habe ich von meiner Mutter erfahren, dass ich schonmal bei den Krimmler Wasserfällen war. Als Kind, irgendwann. Family-Ausflug Österreich, Zell am See…hab ich wohl vergessen 😉


Beim Durlaßboden

Ich war sofort schockverliebt als ich den kleinen „Scheißer“ gesehen hab ❤ Ein junger zutraulicher Hund der spielen wollte. Jamali war sofort dabei. Wir spielten und rannten umher. Wie kleine Kinder 🙂

Hintersee bei Mittersill

absolute Ruhe, wir allein!

Krimmler Wasserfälle

Die Krimmler Wasserfälle im Salzburger Pinzgau sind mit einer Gesamtfallhöhe von 380 m über drei Kaskaden ein überwältigendes und dabei überaus gesundes Erlebnis. (Quelle)


 

Lago di Como

Was tun wenn drei Freunde weg wollen?…am besten nen Trip nach Italien 🙂 Über Ostern waren Elli + Flo und ich am Comersee / Lago di Como.

Die Anreise erfolgte unter anderem über den Malojapass, Schweiz.

Angekommen in Dervio und auf der Suche nach ner Durchfahrt zur Unterkunft 🙂

Angekommen! 🙂 – Unsere Unterkunft

Casa de la Cindy

Ausflug nach Como

Ich weiß nicht was die Kuh hier in der Galerie verloren hat, aber ich kriege sie nicht weg! Die fühlt sich anscheinend wohl hier in Como 😀

Rainy Como

Weitere Impressionen

Handycam

 

Hofgeschichten – Teil 2

Wie schon oft, habe ich meine liebe Elli in Edt/Haselbach besucht. Es ist Freitag, ich hab´ frei und die Sonne scheint 🙂 Diesmal auch wieder mit Kamera unterwegs denn ich wollte die blühenden Obstbäume fotografieren. Und überhaupt, das was mir vor die Linse springt 🙂

Und auch wie bei meinem ersten Teil „Hofgeschichten“ genoss ich die Zeit dort sehr. Wieder fotografieren. Wieder mit Ellis Mutter plaudern, später auch mit Flo (Ellis Freund), der dann später mitm „Mopedl“ dazu gestoßen ist. Leckere Brotzeit und einfach in der ruhigen Umgebung verweilen.

Das war wieder toll! ❤

Die Obstbäume

Meine anderen Freunde – auch Mausis genannt 😉

Andere Kleinigkeiten

 

Ruhe – Stille – Energie

Manchmal gibt es Tage an denen ich Ruhe suche. Es ist oft alles so hektisch; der Verkehr, das Einkaufen, und vor allem die Menschen. Wo also hin wenn man die Stille sucht?

Für mich ist der Wald ein wunderbarer Ort um zur Ruhe zu kommen und Energie zu tanken.

Eigentlich wollte ich mich mit Doris treffen, aber dies klappte irgendwie nicht. Wir waren garnicht so weit von einander entfernt. Jede wusste, dass die andere draußen ist aber zu einem Treffen kam es nicht. Und das war vielleicht auch gut so 🙂

Wir haben beide trotzdem unsere Ruhe gefunden 🙏

 

 

Multiplayer

Fotoexperimente am Samstag 🙂

Fehler
Dieses Video existiert nicht
< ]