Croatia 2018

Während den Pfingstferien waren Sabrina und ich in Kroatien. ROADTRIP

Sabrina und ich haben insgesamt 3100 km hinter uns gebracht. Wow! Wir haben sehr viel gesehen: Wunderschöne Naturschauspiele, einsame und verlassene Landschaften, kristallklare Buchten, verträumte Altstädte, tolle Aussichten, Tierchen und traumhafte Sonnenuntergänge 💛

Wir haben die Zeit dort sehr genossen. Kroatien ist ein wunderschönes Land, das man gesehen haben sollte 🙏😉 Und es gibt überall schöne nette Fleckchen, abseits des Tourismus!

Viel Spaß beim Schauen! 🤗

Mit einem Klick auf das folgende Bild gelangt ihr zum Beitrag 😉

Dubrovnik 2018

Es war einmal….

…ein Kroatien Rundtrip….Pfingsten 2018 🙂

Hier ist mal der Zwischenstopp in DUBROVNIK!

Sabrina und ich waren über Pfingsten in Kroatien. Ein Roadtrip von Straubing bis Dubrovnik und wieder zurück. Es war nur so viel los bei mir, dass ich den Blogpost jetzt erst langsam fertig bekomme!

Heute also Dubrovnik…und bald folgt der Blogpost zur ganzen Reise 😀

 

Frankfurt & Basquiat

Nach Frankfurt?

Warum?

Ein Wort: BASQUIAT

Jean-Michel Basquiat: Graffitikünstler, Maler/Zeichner und DJ der 70er/80er Jahre mit großer Liebe zur Musik (Jazz & Hip Hop) in New York!

Retrospektive in der Schirn Kunsthalle Frankfurt

Ein Grund nach Frankfurt zu fahren!

Ich hätte nicht gedacht, dass mich Facebook mal auf eine interessante Ausstellung aufmerksam macht (Vorschläge und so) Könnte daran liegen, dass ich gerne „Kunst“ausstellungen besuche und es „zufällig“ in FB gesehen habe oder einfach daran, dass Facebook genau weiß was ich sehen will und es mir zeigt.

Für mich im Moment uninteressant, denn ich habe noch nicht von JEAN-MICHEL BASQUIAT gehört. War sofort interessiert als ich ein Video über ihn gesehen habe…Und sein Name klingt schon so interessant 🙂

Quelle: Schirn Kunsthalle Frankfurt

Hier noch ein Beitrag von der Rolling Stone

Der Beat der Bilder

Musik an

Ich wunderte mich ehrlich gesagt, dass ich noch nie von ihm gehört habe. Er war ein guter Freund von Andy Warhol & Co. und hatte mit vielen bekannten Künstlern aus der Kunst, Musik und Filmszene zu tun. Warum also kannte ich ihn nicht?? Ist mir heute noch ein Rätsel! Umso mehr freue ich mich, dass ich mir die Ausstellung „BASQUIAT – BOOM FOR REAL“ in der Kunsthalle Schirn angesehen habe 🙂

Bin immer noch sehr angetan von dem Herrn. Das Bildband von ihm ist schon bei mir zu Hause eingezogen sowie ein Poster, dass einen guten Platz in meiner Wohnung gefunden hat 🙂

Hier ein paar Eindrücke von der Ausstellung

Andy Warhol & Jean-Michel Basquiat

 

Und nun ein bisschen FRANKFURT 🙂

Main Tower

Street Art

Abschlussdrink im Steigenberger

Frankfurt

Krimmler Wasserfälle und Co.

Ich war „noch nie“ bei den Krimmler Wasserfällen. Habe aber schon viele Bilder gesehen und wollte da unbedingt mal hin 🙂

Die Krimmler Wasserfälle sind mit ca. 380m Gefälle die höchsten in Österreich und befinden sich im Nationalpark Hohe Tauern.

Nun, mit 3 Freunden ging es ein Wochenende nach Österreich…zu den Wasserfällen.

Ich habe Zimmer für uns in einem gemütlichen Gasthaus in Neukirchen am Neuvenediger gebucht. Irgendwie mittendrin aber dennoch abseits. Wir waren vom äußerst netten und jungen Hausherrn angetan. Super gastfreundlich und hilfsbereit!!! ❤

Haus Kendlbacher

Aussicht vom Balkon

Die Saison (Tourismus) beginnt ab ca. dem 1.Mai. Also war in der der Gegend dort nicht viel los. Wie schön für uns. Mit Mühe und Not mussten wir sogar ein Restaurant suchen, dass offen hat 🙂

Irgendwie schien die ganze Gegend verlassen zu sein. Das war toll! Und ich mag das sowieso 😀

Am Ankunftstag kamen wir erstmal im Gasthaus an und ließen uns vom Hausherrn beraten welche Ziele für uns interessant wären. Wir entschieden uns für den Stausee „Durlaßboden“, dann Verköstigung in Mittersill mit anschließendem Besuch zum Hintersee >> Die Beschilderung „HINTERSEE- Keine Durchfahrt – Lawinengefahr“ beeindruckte uns nicht. Wir waren einfach zu neugierig 🙂 Wurden aber von 2 spazierenden Damen mit Hunden aufgehalten, die uns gewarnt haben.

Übersetzt: Ob wir noch ganz dicht sind dahin zu fahren. Wir sollten aber sehr vorsichtig sein. Trotz „Ermahnung“ entschieden wir uns weiter zu fahren. Und uns erwartete ein Hintersee, allein und verlassen mitten in der Gebirgskette…

Spuren von „alten“ Lawinen waren sichtbar

Wir waren tatsächlich die Einzigen am See! Das war so wunderbar! ❤

Mit großem Respekt der Natur gegenüber und einer Portion Abenteuerlust hielten wir uns am Hintersee auf! Das war klasse…wir 4 allein! 🙂

Anschließend ging es „nach Hause“. Mit den Einkäufen von Supermarkt machten wir uns einen entspannt chilligen Abend am Balkon 🙂

Am nächsten Tag waren dann die Krimmler Wasserfälle angesagt. Sachen packen, frühstücken (super Frühstück mit frischgemachten Rühr- oder Spiegeleiern) und weiter nach Krimml. Denn von da aus beginnen die Krimmler Wasserfälle.

Für mich war das ein besonders toller Trip! So schee wars ❤  Mit Supermenschen unterwegs, irgendwo im nirgendwo und NATUR! ❤

Der Film dazu zeigt wie toll es war!

Ich war noch nie bei den Krimmler Wasserfällen“

Und heute habe ich von meiner Mutter erfahren, dass ich schonmal bei den Krimmler Wasserfällen war. Als Kind, irgendwann. Family-Ausflug Österreich, Zell am See…hab ich wohl vergessen 😉


Beim Durlaßboden

Ich war sofort schockverliebt als ich den kleinen „Scheißer“ gesehen hab ❤ Ein junger zutraulicher Hund der spielen wollte. Jamali war sofort dabei. Wir spielten und rannten umher. Wie kleine Kinder 🙂

Hintersee bei Mittersill

absolute Ruhe, wir allein!

Krimmler Wasserfälle

Die Krimmler Wasserfälle im Salzburger Pinzgau sind mit einer Gesamtfallhöhe von 380 m über drei Kaskaden ein überwältigendes und dabei überaus gesundes Erlebnis. (Quelle)


 

Lago di Como

Was tun wenn drei Freunde weg wollen?…am besten nen Trip nach Italien 🙂 Über Ostern waren Elli + Flo und ich am Comersee / Lago di Como.

Die Anreise erfolgte unter anderem über den Malojapass, Schweiz.

Angekommen in Dervio und auf der Suche nach ner Durchfahrt zur Unterkunft 🙂

Angekommen! 🙂 – Unsere Unterkunft

Casa de la Cindy

Ausflug nach Como

Ich weiß nicht was die Kuh hier in der Galerie verloren hat, aber ich kriege sie nicht weg! Die fühlt sich anscheinend wohl hier in Como 😀

Rainy Como

Weitere Impressionen

Handycam

 

Baden Baden

Mit meiner Mutter war ich „vor kurzem“ in Baden Baden, DIE Bäder- und Kurstadt im Schwarzwald.

Unser Ziel: Ich wollte mir das Fabergé Museum anschauen. Auslöser war eine interessante Reportage im Fernsehen über den feinen russischen Goldschmied und Juwelier (Peter Carl Fabergé). Meine Mutter war schon öfter dort und wollte mir auch die Stadt zeigen.

Es gab viel zu sehen 🙂


Im FRIDA KAHLO Museum (ein paar Bilder konnte ich schnell machen, war nämlich nicht erlaubt! hehe)

Chiemgau

Am Freitag ging es mit Sabrina Richtung Chiemgau. Ich glaube seit Teneriffa waren wir nicht mehr gemeinsam unterwegs, zumindest nicht den ganzen Tag 🙂

Chiemgau, herrlich! Voralpen, Berge und der Chiemsee. Bei Aschau gingen wir ein bisschen spazieren und im Anschluss fuhren wir mit der Gondelbahn hoch zum Hochfelln (1674m). Die letzten Strahlen vom Sonnenuntergang genossen wir in Chieming am Chiemsee und gönnten uns als Abschluss ein leckeres Abendmahl im Gasthaus zum Bräu 🙂


Spaziergang

Hochfelln – 1674m

Chiemsee

Abendmahl 🙂

Leipzig

Dieses Mal bin ich in Leipzig! Kunst, Keller und Klasse 🙂

Wie auch in Wien war ich vor kurzem mit meiner Mutter unterwegs. Ich weiß garnicht mehr wie wir zu LEIPZIG gelangt sind.

KUNST

Ich weiß nur nur noch, dass ich die Fotoausstellung von REN HANG im Museum der bildenden Künste sehen wollte. Ein junger Fotograf aus China, der mit seinen provokanten Fotografien polarisiert(e). In seinem Land sehr! umstritten ist/war. Halbnackte Frauen und Männer in ungewöhnlichen Posen. Verdreht, nackt, seltsam und ver-rückt! Nicht für jedermann! Dennoch faszinieren mich seine Bilder! Über Instagram und anderen sozialen Netzwerken bin ich vor ca. 2 Jahren auf diesen wunderbaren Künstler gestoßen! Und ich habe mich sooo gefreut seine Fotografien in Leipzig zu sehen. Sogar meine Muter war beeindruckt, obwohl diese Art von „Kunst“ garnicht ihr Fall ist 🙂

REN HANG hat sich am 24.Februar 2017 das Leben genommen. Depression

Es ist für mich jedes Mal ein neues wunderbares Erlebnis eine Stadt neu kennen zu lernen. Und wer hätte gedacht, dass Leipzig so schön ist. Ich hatte ja wirklich keine Ahnung! Aber Leipzig ist…und das habe ich schon vielleicht erwähnt..eine wunderbar lebendige Stadt.

KELLER

Ein MUSS in der Leipziger Altstadt ist der Besuch im Auerbachs Keller! Berühmt geworden auch durch eine Szene in Goethe´s Faust wo Mephisto für anwesende Studenten aus einem hölzernen Tisch Wein hat fließen lassen.

KLASSE

Die Bauten in Leipzig zeigen viele Facetten. Von Gotik über Barock, vom Rokkoko zum Klassizismus, und vom Historismus (Gründerzeit) über Jugendstil zur Moderne.

Leipzig! Alte Schönheit und neue Pracht! Auf jeden Fall eine Stadt mit Klasse!


Folgende Bilder habe ich in Themen sortiert

Viel Spaß beim Gucken! 🙂

Kunst

Exhibition Ren Hang

Keller

Auerbachs Keller

Klasse

Architektur

Mädler Passage

Kümmel Apotheke

Nightlife

Street

Hotel Westin

Hotel Steigenberger

Hotel Fürstenhof

 Sonstige